Lass mir den Wind

Lass mir den Wind,
der mich trägt,
fort, wenn ich vor ihm stehe, ohne Halt.
Nimm mir nicht den Wind!

Lass mir den Schatten,
der mich schützt,
wenn ich zu ihm fliehe vor der Hitze.
Nimm mir nicht den Schatten!

Lass mir den Schrei,
der mir zeigt,
dass ich hier bin, in der Welt, laut
und nicht verschwunden in der Stille.
Nimm mir nicht den Schrei!

Nimm meine Hand!
Sprich nicht
und lass mich klein sein.
Einmal nur,
ganz kurz.

Lass mir die Wolken,
sie sind weich und schön.
Ich will mich hüllen in sie und verbergen
vor Tagen wie diesem.
Nimm mir nicht die Wolken!

Lass mir die Tränen,
sie lassen das Eis zerbersten
und mich in einer gefrorenen Welt ohne Wärme
wissen, dass ich atme.
Nimm mir nicht die Tränen!

Lass mir die Dunkelheit,
sie ist Schutz und Zuflucht.
Ich will darin warten, bis ich sehen kann,
wie das Licht in den Raum zurückkehrt.
Nimm mir nicht die Dunkelheit!

Nimm meine Hand!
Setz dich zu mir
und lass uns warten.
Nicht lange,
nur jetzt.

notiert, 19.06.2014

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Lass mir den Wind

  1. Sofasurfer sagt:

    Sie seien Dir jederzeit gegönnt – der Wind, der Schatten, die Wolken und die Tränen und auch die Dunkelheit.
    Aber hoffentlich kehrt das Licht bald zurück. Das wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße, SF

    • Deliah Rill sagt:

      Danke… auch für die Anteilnahme.
      Ja, es ging mir schon mal besser…
      Aber solange ich schreiben kann – war da offenkundig noch etwas Licht, um die Worte zu erkennen.. 😉
      LG, D.

    • Deliah Rill sagt:

      All jene, die bei mir sind, wenn es einmal schwer ist, es mit mir auszuhalten, in einer Krisensituation.
      Nicht immer scheint es mir hilfreich, ein Problem, eine Krise, zu verdrängen – manchmal muß man das Dunkle zulassen, damit es heller wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s