Ein Ort für Worte …

Als ich mich entschied –
und das war für mich damals eine große Entscheidung 😉 –
einen Blog ins Leben zu rufen, da ging es mir darum, hinaus zu treten.

Hinaus aus dem sprichwörtlichen „stillen Kämmerlein“,
in dem sich nicht selten die verkriechen,
die der Welt vielleicht am meisten zu sagen hätten …

Ich wollte hinaus, „damals“ im April 2014 ,
wollte meine Texte  –
nicht zum ersten Mal, doch zum ersten Mal seit vielen Jahren –
aus der Schublade holen und präsentieren.

In einem auf eine Art geschützen Raum,
selbstbestimmt in Zeitpunkt und Umfang,
aber dennoch öffentlich, sichtbar für alle, die einen Blick riskieren …

Wow, was war ich stolz auf mich, das (endlich) gewagt zu haben! 😉

Ich machte mich sichtbar – und genoss es, gelesen zu werden.

Und so wurde das Bloggen für mich auch zu einem Sprungbrett,
mein Leben drumherum zu verändern
und einen wirklich großen Schritt zu wagen:
den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit.
Und zwar in eine, die sehr viel mit dem Schreiben zu tun hat … 😉

Wer genau hinliest,
kann die Geschichte dazu auf meinem Notiz-Blog verfolgen …

Wieviel ich der Welt nun zu sagen habe,
das mögen die Lesenden selbst entscheiden.
(So still bin ich ja auch gar nicht mehr heutzutage 😉 ) …

auch wenn es hier, auf dem Notiz-Blog manchmal zeitweilig recht ruhig zugehen kann …

… was zumeist einem weniger ruhigen Leben außerhalb dieser Seiten geschuldet ist 🙂

Keine Bange, liebe Lesende –
kommt Zeit, kommt Wort!

Ohne würde ich es nämlich gar nicht (mehr) aushalten wollen,
auf die Dauer.
Ich möchte meinen Ort für Worte,
meinen Notiz-Blog, nicht mehr missen.

Advertisements

7 Kommentare zu “Ein Ort für Worte …

  1. Hi Deliah, ich wünsche Dir viel Erfolg mit und in der neuen Selbständigkeit!

  2. bmh sagt:

    Liebe Deliah, ich grüße Dich und wünsche Dir eine gute Zeit.
    Barbara.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s