In diesen Tagen

In diesen Tagen
ist es zu dunkel
der Mond zu groß und
die Nacht zu lang.
Hinter den Fenstern
zu viel Gemunkel
Nebelgestalten
machen uns bang.

Wir suchen uns in diesen Schwaden.
Wir fühlen uns an der Heizung kalt.
Wir drehen uns dreimal um unsere Fragen.
Wir wollen wachsen
und werden alt.

Sind wir nicht immer noch
zwei von den Klugen
Du und ich im Irgendwo?
Und ist die Welt
nicht aus den Fugen
in diesen Tagen sowieso?

In diesen Tagen
wird viel gewartet, Weiterlesen

Advertisements

Zeit – Eine Gedankencollage

Es ist an der Zeit …
sich mal wieder Zeit zu nehmen
und Fragen zu stellen

Fragen wie:

Wenn ich über einen langen Zeitraum hinweg
überhaupt keine Zeit hatte –
heißt das dann,
man hat mir die Zeit gestohlen?

Wenn etwas aus der Zeit gefallen ist –
Warum geht es dabei nicht kaputt?

Und warum nur
sollte man die Zeit totschlagen wollen?
Heißt das doch, dass sie
eben noch lebendig gewesen sein muss … Weiterlesen

Aus aktuellem Anlass…

… unterbrechen wir das Programm.

(schreiben die Entwürfe im Notizbuch nicht zu Ende,
hören auf zu arbeiten, hören auf zu lachen, hören auf …
)

Die nachfolgenden Sendungen beginnen später.

(Sind gerade vorübergehend völlig unwichtig geworden,
können irgendwann demnächst, wenn das alles vielleicht vorbei ist –
vorbeier jedenfalls als jetzt – nachgeholt werden.
Wie die Gedichte im Notizbuch, wie die Arbeit,
wie das Lachen, wie wir…
)

Es folgt eine Sondersendung. Weiterlesen

Liebster Blog Award – 11 Fragen und keine Zeit, oder? Teil 2

Ich hab da immer noch ein Stöckchen liegen….
Eins, das mir Sebastian von Sebatian Meisels Gedankenspiele kurz vor Weihnachten (!!) zugeworfen hat.

Ach je, die Zeit… Wie hatte ich selber gerade geschrieben? Sie verschwindet ständig und wird nie gefunden 😉

Jetzt nehm ich sie mir einfach! Hier sind meine Antworten auf Sebastians Fragen:

Weiterlesen

Liebster Blog Award – 11 Fragen und keine Zeit, oder? Teil 1

Ich hab da noch zwei Stöckchen liegen –
die sollen nun endlich weiter fliegen.
´S ist doch schon viel Zeit vergangen
seit ich die Stöckchen aufgefangen…
Was dafür wohl der Grund sein mag?
Nie Raum genug in einem Tag?
Die letzten Monate besehen
ist auf dem Blog nicht viel geschehen
In meinem Leben umso mehr –
zur Ruhe kommen fiel mir schwer.
Wohl deshalb schrieb ich selten nieder
was mich bewegte, immer wieder.
Dabei kann doch Schreiben so wunderbar sein…
… und mit dem Zeitproblem bin ich auch nicht allein.
Die Zeit scheint ständig zu verschwinden.
Nur selten scheint man Zeit zu finden.
Jetzt reicht’s – ich hab mich drangehangen,
bin alle Fragen durchgegangen
Und hab am Ende festgestellt,
dass mir das Fragespiel gefällt 😉

Vielen lieben Dank noch mal an meine Bloggerkollegen Lara von Pillangoblog und Sebastian von Sebastian Meisels Gedankenspiele für ihre Nominierungen und die interessanten Fragen!

Und hier sind (endlich!) meine Antworten, Weiterlesen