Über „Deliahs Notiz-Blog“

Wann immer wir irgendwo hinaustreten, treten wir in einen anderen Ort ein … (Deliah Rill)

Notiz-Blog: Wer steckt dahinter?

Machen wir’s einfach: Ich 🙂
Ich; das ist auf diesen Seiten Deliah Rill.
Eine Frau, ein Mensch,
denkend, fühlend, sich wundernd und Fragen stellend …
So jung, wie man jenseits der Dreißig sein kann 😉
manchmal viel jünger und machmal viel älter,
wohnhaft und lebhaft im wunderschönen Hamburg.

Ganz aus dieser Zeit
und manchmal auch ganz und gar aus der Zeit gefallen … 😉

Das Offensichtliche: Ich schreibe gerne.

Nicht ständig. Lieber mit Bestand.

Und übrigens auch beruflich: http://wort-werk-stadt.de/
(Aber das steht auf einem anderen Blatt – wortwörtlich zu nehmen … )

Denn dieser Blog – mein Notiz-Blog – soll Raum sein für jenes Schreiben um der Worte willen, dass nichts (oder nur am Rande) mit meiner Arbeit als Texterin zu tun hat. Raum für Wort-Ästhetik und -Akrobatik, für gereimte Gedanken und spielerische Sprachbilder – und manchmal auch für verstimmte Stimmungen und andere Seltsamkeiten. Für alles, was ansonsten im normalen Leben von all uns unentdeckten Dichtern 😉 in der berühmten Schublade lagert …

Also:
Tretet mit mir ein in diesen Raum, liebe Lesende!

 

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Über „Deliahs Notiz-Blog“

  1. Dein Blog – bzw. deinen Texte – gefallen mir wirklich gut, deshalb habe ich Dich für den „Liebster Blog Award“ nominiert – was es damit auf sich hat, erfährst Du in meinem Blogeintrag: Liebster Blog Award. Weiter viel Erfolg mit Deinem Blog.

    • Deliah Rill sagt:

      Lieber Sebastian,
      vielen Dank für die Nominierung. Ich fühle mich geehrt und -ja, auch ein wenig beschämt… denn: au wei – jetzt sind’s schon zwei! 😉
      Auch Pilangoblog hatte mir kürzlich diese Ehre erwiesen. Und das alles zu einer Zeit, da ich gerade kaum zum Bloggen komme…

      Ich werde mich daran setzen und alle eure Fragen beantworten. Vielleicht erst im neuen Jahr, aber dann mit Muße und Vergnügen. Versprochen!
      🙂

  2. […] Ich machte mich sichtbar – und genoss es, gelesen zu werden. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s